Skip to content

Grußwort Bürgermeister

Willkommen in der Gemeinde Tirpersdorf

Bild vom Bürgermeister Reiner KörnerWerte Gäste,

ich freue mich, Sie auf der Internetseite der Gemeinde Tirpersdorf begrüßen zu dürfen.

Die Gemeinde Tirpersdorf ist der geographische Mittelpunkt des Vogtlandes und liegt mit ihren sieben Ortsteilen - Altmannsgrün, Brotenfeld, Droßdorf, Juchhöh, Lottengrün, Obermarxgrün und Schloditz – rund elf Kilometer südöstlich von Plauen.

Die ca. 1430 Einwohner zählende Gemeinde ist seit 1999 Mitgliedsgemeinde im Verwaltungsverband „Jägerswald“, dem außerdem die umliegenden Gemeinden Bergen, Theuma und Werda angehören.

Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde Tirpersdorf 1264, deshalb feierte  Tirpersdorf 2014 sein 750jähriges Bestehen. Als einer der Höhepunkte zu unserem Fest war der Festumzug, hier wurde in über 40 farben-prächtigen und originellen Bildern die Geschichte des Ortes dargestellt. Wer mehr über die Geschichte unseres Ortes erfahren möchte, kann dies in der Ortschronik nachlesen, diese ist in der Gemeinde Tirpersdorf sowie im Heimatverein Tirpersdorf erhältlich.

Bereits heute möchten wir Sie auf zwei weitere Höhepunkte im kommenden Jahr in unseren Ortsteilen hinweisen. Die Ortsteile Droßdorf und Schloditz, sowie der Ortsteil Lottengrün wurden im Jahre 1267 erstmals urkundlich erwähnt. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie anlässlich des 750jährigen Bestehens der ehemaligen Gemeinde Lottengrün am 26.05.-28.05.2017 und zum Festwochenende für die ehemalige Gemeinde Droßdorf mit seinen Ortsteilen am 14.07.-16.07.2017 begrüßen dürfen. 

Die Gemeinde Tirpersdorf heißt seit dem 01. Juni 2014 ihre jüngsten Bürger besonders herzlich willkommen. Jedes neugeborene Kind erhält ein Begrüßungsgeld in
Höhe von 50,00 €.

Geprägt wird der Hauptort Tirpersdorf von der im Zentrum stehenden Dorfkirche, die bereits 1268 als Wallfahrtskapelle errichtet wurde. 1980 wurde diese unter Denkmalschutz  gestellt, sie ist die zweitälteste Kirche des Vogtlandes.

Gern besucht wird in den Sommermonaten unser herrlich gelegenes Freibad, welches sich unmittelbar neben unserem Sportgelände befindet.

Auf dem neuerrichteten asphaltierten Radweg, der umgeben von Wäldern und Wiesen durch unsere Ortsteile Altmannsgrün, Droßdorf und Lottengrün führt, können Radler eine 22 Kilometer lange Trasse auf einem ehemaligen Bahndamm zwischen Oelsnitz und Falkenstein erkunden.

Zahlreiche kulturelle Höhepunkte werden alljährlich durch unsere Vereine und viele engagierte Bürger, wie zum Beispiel das traditionelle Heimatfest, gestaltet.

Die für Liebhaber nicht vom Massentourismus geprägte idyllische Gemeinde bietet einen interessanten Ausgangspunkt, um die vielen Sehenswürdigkeiten des Vogtlandes zu besichtigen.

Ich hoffe, dass ich durch diese kurze Repräsentation Ihr Interesse geweckt habe. Natürlich lernen Sie unsere Gemeinde noch besser kennen, wenn Sie einmal bei uns vorbei schauen würden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihr

Reiner Körner
Bürgermeister